Das neue Schulgebäude schliesst als kompaktes Volumen an der südwestlichen Ecke der Plattform an und gesellt sich als weiterer Baustein zu der bestehenden Schulanlage. Die konzentrierte Setzung der Schulbauten zueinander schafft ein neues Gesamtensemble und die Schulanlage wächst zu einem neuen Ganzen zusammen. Durch diese kompakte volumetrische Situierung entsteht gegen Westen ein Optimum an zusammenhängender Freifläche für Spiel und Sport, wodurch eine wohltuende Weite auf der Schulanlage erzeugt werden kann.
Erschliessung: Der heutige Zugang zum Schulareal von der Wallenbachstrasse aus ist stark verunklärt. Um der neuen Schulanlage eine klare Adressierung und eine übersichtliche Wegführung zu ermöglichen, wird zwischen dem Neubau und der bestehenden Primarschule eine grosszügige Aussentreppe eingeführt. Die einladende Treppe verbindet die unterschiedlichen Niveaus miteinander und erzeugt einen angemessenen und einladenden Zutritt zum Schulareal.

credits

architect: Rafael Schmid Architekten  |  client: Unknown  |  status: Competition (2021)  |  clasification: 3 rang  |  location: Zürich, Switzerland (47.334213, 8.814763)  |  climate: Oceanic / maritime, Temperate  |  materials: concrete, wood  |  environment: Urban  |  visualizer: Studio  |  budget: 12.000.000 €  |  scale: 3.600 m2 medium  |  ratio: 3.333,33 €/m2  |  types: education, school  |  views: 926